bg
Wir verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Mit der Nutzung unserer Website stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK Ohne Cookies fortfahren
Kategorien

Der richtige Schuh für Hundebesitzer

Bei Wind und Wetter, aber auch bei strahlendem Sonnenschein sind wir Hundehalter mit dem Hund unterwegs. Deshalb weiß jeder Hundebesitzer, wie wichtig die richtigen Schuhe für die vielen Kilometer, die man mit dem Hund zurücklegt sind. 

Outdoorschuhe

Welchen Anforderungen müssen gute Schuhe für den Hundhalter also gerecht werden?
Schuhe für Hundehalter müssen zunächst einmal je nach Wetterlage sehr unterschiedliche Herausforderungen meistern. 

Deshalb besitzen die meisten Frauchen und Herrchen neben den Schuhen für trockene, normale Tage auch noch sogenannte Spezialisten. Damit sind Gummistiefel für Regentage, besonders feste Schuhe für lange Hunderunden oder auch leichte bequeme Schuhe für sonnige Tage in ebenem Gelände gemeint.

Ausnahmslos alle Schuhe für Hundebesitzer müssen eine besondere Eigenschaft besitzen: sie müssen für die vielen Kilometer und täglichen Gebrauch möglichst robust sein. In dieser Disziplin tun sich z.B. Gummistiefel eher schwer, weil Naturkautschuk bei Bewegung altert bzw. das verhindern dieser Alterung den Gummistiefel dann sehr schnell weit über 100,- Euro teuer werden lässt. Deshalb unser Tip an Hundebesitzer bezüglich Gummistiefeln für die Hunderunde: Gummistiefel sind bezüglich ihrer Standfestigkeit in den letzten Jahren sehr viel haltbarer geworden. Das gilt aber hauptsächlich für die eher teuren Modelle und nur bei guter Pflege.Besonders haltbar sind die Modelle aus dem Hause Aigle, besonders die Aigle Parcours Gummistiefel. Günstige Gummistiefel sollten Hundebesitzer also eher nur bei Regenwetter nutzen.

Allround Schuhe für Hundebesitzer, die gerne und lange in teilweise unwegigem Gelände unterwegs sind, müssen ganz besonders haltbar aber auch nicht zu schwer sein.
Eine atmungsaktive Membrane und Wasserdichtigkeit sind weitere Features, auf die der Hundebesitzer wert legt. Preislich bewegen sich solche Schuhe leider immer über 100 Euro. Sehr Empfehlenswert sind z.B. das Modell Hyper GTX von La Sportiva mit Vibram Sohle und supergeringem Gewicht oder der Hyper Mid GTX Herrenschuh von La Sportiva , wegen seiner wasserdichten Membrane und seinem überragenden Laufkomfort.

Die Firma Meindl hat mit den neuen GoreTex Surround System eine Neuerung auf den Schuhmarkt gebracht. Die Schuhe sind wasserdicht aber dank der GoreTex Surround Membran rundum atmungsaktiv.
Ein weiterer Tipp: Der Outdoorschuh Grassland von Owney bekommt bei Hundehaltern regelmäßig Bestnoten.

Auch eher leichtes, günstiges Hundebesitzer Schuhwerk, für die nicht ganz so langen Strecken sollte halbwegs wasserdicht oder zumindest wasserabweisend sein. Dabei kommt es natürlich auch besonders auf den Untergrund an. Hundebesitzer, deren Standardrunde über eine hohe Wiese führt, wissen wie schnell nasses Gras auch nasse Füße macht.

In der Kategorie leichte Schuhe für Hundehalter hat sich der Keen Oakridge sehr gut bewährt. Besonders stylisch und auf einem funktionalen Top Niveau bewegt man sich mit dem Owney Balto Damenschuh. Dieser Schuh überzeugt durch seine bequeme Passform und das weiche Material. Dennoch ist dieser Owney Schuh wasserdicht und atmungsaktiv.

Abschließend noch ein Wort zum Thema Socken und Schuh
Die Socke nimmt als Bindeglied zwischen Fuß und Schuh eine wichtige Rolle ein. Je nach Material und Passform können sich im schlimmsten Fall unschöne Blasen oder Scheuerstellen bilden. Die perfekte Socke absorbiert durch ihre Materialeigenschaft überschüssige Nässe und transportiert sie nach aussen. Anatomisch gearbeitete Socken passen sich der Fußform an und verhindert durch optimalen Sitz ein Verrutschen und somit ein Wundscheuern. Für ein perfektes Wohlfühlklima im Schuh ist also  die richtige Socke nötig. Mit den Meindl Anatomic Strümpfen Magic oder Meindl Anatomic Air Revolution findet man die ideale Kombination für lange Spaziergänge ob mit, oder ohne Hund.

Outdoorschuhe

Produktempfehlungen