bg
Wir verwenden Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Mit der Nutzung unserer Website akzeptierst du den Einsatz von Cookies entsprechend unserer Datenschutzbestimmungen.
OK Ohne Cookies fortfahren
Kategorien
Du bist hier: Ernährung Hundefutter Wolfsblut Wolfsblut Hundefutter Range Lamb Adult

Wolfsblut Hundefutter Range Lamb Adult

  • Vorteile für ♥ deinen Hund ♥:
  • hypoantiallergen
  • für Hunde mit starken allergischen Reaktionen
  • mit frischem Lammfleisch aus artgerechter Haltung in Lebensmittelqualität
6,00* / kg
ab 11,99

inkl. MwSt zzgl. Versand

Wolfsblut Hundefutter Range Lamb Adult


Mit frischem Lammfleisch, Vollkornreis und Früchten

Wolfsblut Hundefutter findet aufgrund der überaus natürlichen Zusammensetzung und den Verzicht auf Getreide eine hohe Akzeptanz auch bei empfindlichen oder allergischen Hunden.

Speziell für Hunde mit sehr starken allergischen Reaktionen ist Lammfleisch aufgrund seiner hypoallergenen Zusammensetzung ideal.

Wolfsblut Range Lamb:

  • mit frischem Lammfleisch aus artgerechter Haltung in Lebensmittelqualität
  • hypoallergen
  • ausgewogen hoher Anteil an Omega 6 und Omega 3 Fettsäuren
  • ohne chem. Konservierungs-, Farb- oder Geschmacksstoffe
  • stärkt die Abwehrkräfte und Organfunktionen
  • ohne Sonnenblumenöl und Tapioka

Aufgrund der wertvollen Inhaltsstoffe wirst Du bereits nach kurzer Zeit den Wert des Wolfsblut Range Lamb an der gesunden Haut und dem glänzenden, gesunden Fell erkennen.

Ob allergische Hunde, empfindliche Hunde oder unempfindliche Hunde, mit dem Wolfsblut Range Lamb gibt Dir dein Hund mit Sicherheit zehn von zehn Punkten.

Inhalt: 2 kg oder 15 kg

Inhaltsstoffe:
Frisches Lammfleisch, getrocknetes Lammfleisch, Vollkornreis,  Lammfett, Lachsöl, Reiskeime,  Äpfel, Birnen, Brombeeren, Eier, Yucca Extrakt, (MOS) Mannan-Oligosaccharide, (FOS) Fructo-Oligosaccharide, Mineralien und Vitamine

Nährstoffanalyse:

Basiswerte:
Rohprotein 26%, Rohfett 15%, Rohfaser 2,5 %, Rohasche 7%, Feuchte 10 %, Verwertbare Energie 3.730 kcal/kg, Omega 6 Fettsäuren 3,5 %, Omega 3 Fettsäuren 1,7%

Vitamine:
Vitamin A 17.000 IU, Vitamin D 1.300 IU, Vitamin E 500 mg/kg, Thiamin (Vit.B1) 4,9 mg/kg, Riboflavin (Vit. B2) 11 mg/kg, Panthothensäure (Vit.B5) 33 mg/kg, Niacin (Vit. B3) 2 4 mg/kg, Pyrodoxin (Vit. B6) 4,9 mg/kg, Folsäure (Vit. B9) 1,0 mg/kg, Biotin 0,6 mg/kg, Vitamin B 12 0,04 mg/kg, Cholin (Vit. B Gruppe) 430 mg/kg, Taurin 0,4%

Mineralien:
Kalzium 1,6 %, Phosphor 1,1%, Kalium 1,0 %, Natrium 0,3 %, Magnesium 0,2%, Eisen 75 mg/kg, Kupfer 10 mg/kg, Mangan 33 mg/kg, Zink 95 mg/kg, Jod 0,3 mg/kg, Selen 0,2 mg/kg

Aminosäuren:
Arginine 2, 3 %, Histidine 0,8 %, Isoleucine 1,3 %, Leucine 2,05 %, Lysine 2,1%, Cystine 0, 49 %, Methionine 1,4 %, Methionin-Cystine 0,95%, Phenylalinine 1,2 %, Threonine 1, 3 %, Trypthophan 0, 5 %, Valine 1,45 %

ArtikelNr. Variante Lieferzeit
12933 2 kg
Nicht auf Lager, nachbestellt
12934 15 kg
nur noch 7 Stück auf Lager
Gewicht des Hundes Futter pro Tag
            1 - 5 kg      30 – 80 g
           5 -15 kg     80 - 160 g
        15 - 25 kg   160 - 240 g
        25 - 35 kg  240 - 320 g
       35 – 50 kg  320 - 430 g
        50 - 70 kg  430 - 580 g
Die angegeben Menge dient nur der Orientierung. Die Futtermenge muss entsprechend dem Alter, der Rasse, der Beanspruchung Ihres Hundes und den klimatischen Bedingungen angepasst werden. Trächtige Hündinnen haben einen erhöhten Nährstoffbedarf. Während der ersten 6 Wochen der Trächtigkeit ist die Futtermenge um 25 % zu erhöhen. In der 7-9 Woche steigt der Bedarf auf bis zu 75 % zusätzlich. Idealerweise sollte diese Menge auf 2-3 Mahlzeiten verteilt werden. Ihr Hund sollte stets frisches Wasser zur Verfügung haben.

Bewertungen

user avatar
Tanja schrieb am 19.03.2018:

Unsere Hunde lieben Wolfsblut. Wir haben schon einige Marken ausprobiert, aber Wolfsblut ist mit Abstand das beste Trockenfutter. Super glänzendes Fell, kein Mundgeruch, wenig Output. Alle fünf Hunde lieben es.
user avatar
Elgin schrieb am 01.09.2016:

Schade dass Wolfsblut nicht mal auf die Liste der kreuzallergien guckt. Ständig ist mind. 1 Zutat enthalten, die meinen Hund in die kratzerei treibt. Bei dieser Sorte leider äpfelnund birnen.
user avatar
Mandy schrieb am 07.07.2015:

Wie immer gutes Wolfsblut-Qualitätsfutter. Endlich hab ich auch mal eine Sorte entdeckt, die schön große Kroketten hat. Perfekt für meinen Riesenschnauzer.

Ich finde, es sollte aber immer einen Hinweis geben, wie groß die Kroketten sind, damit man einschätzen kann ob es für einen großen oder kleinen Hund tauglich ist. Ist aber ein genereller Mangel bei Wolfsblut.
user avatar
Helga schrieb am 25.02.2015:

Sehr gutes Vollfutter und sehr gut verträglich.
user avatar
Sophie schrieb am 22.10.2014:

Super Futter. Meine beiden Hunde lieben es!
user avatar
Franziska schrieb am 18.08.2014:

Sehr gutes Futter mit tollen Inhaltsstoffen was gern genommen und super verwertet wird!
user avatar
Nicole schrieb am 28.04.2014:

ziemlich große Kroketten (also eher was für Labbi Größe) und eindeutig zu fettig für Lamm & Reis ! Macht mal den Krepp-Papier-Test. Ich war negativ überrascht - kenn ich von den anderen Wolfsblut Sorten nicht so. Und geschmeckt hat es meinen Rüden auch nicht.
user avatar
Tatjana schrieb am 27.01.2014:

top. meine zwei fressen es super gerne und vertragen es auch sehr gut
user avatar
Monika schrieb am 09.12.2013:

Ich füttere seit ca. 9 Monaten Wolfsblut. Wir haben nun fast alle Sorten getestet. Mein Feinschmecker hätte gerne Abwechslung. Obwohl die Pellets für meinen ehem. Straßenhund mit nicht so tollen Zähnen etwas groß sind, ist es nach wie vor sein Lieblingsgeschmack.
Hochwertiges Futter - wie Kristina schon schrieb, geringe Fütter- und Kotmengen.
Für mich wichtig, dass es frei von Füllstoffen wie Getreide etc. ist.
Fütterung erfolgt mit etwas Nassfutter von Lunderland und Bailey hat sehr schön glänzendes Fell.
user avatar
Cindy schrieb am 13.09.2013:

Das beste Trockenfutter für meine Fellnase ist und bleibt Wolfsblut !
Mein Hund ist sehr wählerisch in sachen Futter aber Wolfsblut wird immer wieder gerne gefressen. Davon abgesehen ist dieses Produkt so hochwertig, dass kaum Input vorhanden ist.
user avatar
Kristina schrieb am 10.09.2013:

Ich bin sehr zufrieden mit Wolfsblut.
Da eine Rohfütterung aus logistischen Gründen für mich momentan nicht möglich ist, habe ich mich entschieden Wolfsblut auszuprobieren.
Es wird sehr gerne angenommen, auch von unsrem kleinen "Schnäuber". Das Fell ist nach wie vor glänzend und die Kotmengen angenehm klein (anders als bei vielen andren Trockenfuttersorten).
Der einzige "Nachteil" des Futters ist, dass es so hochwertig ist, dass die kleinen Futtermengen meiner Fressmachine nicht ausreichen und ich etwas Gemüse als "Magenfüller" dazugeben muss, damit sie nicht den ganzen Tag auf Futtersuche ist.
Alles in Allem ist es für mich, was Trockenfutter angeht, TOP!