bg
Wir verwenden Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Mit der Nutzung unserer Website akzeptierst du den Einsatz von Cookies entsprechend unserer Datenschutzbestimmungen.
OK Ohne Cookies fortfahren
Kategorien
Du bist hier: Der Terrorier

Der Terrorier

Nicht zu verwechseln mit dem Giftzwerg ist der Terrorier. Eine Mischung aus Terror und Terrier, im wahrsten Sinne. Es ist anzunehmen, dass der kleine Terrier insgeheim der Meinung ist, seine Körpergröße wäre mit der eines Schäferhundes vergleichbar. Anders ist seine große Klappe nicht zu erklären.
Jeder, der sich Zutritt zum Grundstück verschaffen will, sollte auf den kleinen Kläffer gefasst sein. Kaum ist das Gartentor hinter einem ins Schloß gefallen, schiesst er um die Ecke und wird todesmutig sein Revier verteidigen. Alarmanlagen sind dank des Terroriers überflüssig geworden. Doch sein Heldenmut wird oft verkannt. Oft wird der mißverstande kleine Kerl in seiner selbstauferlegten Lebensaufgabe mutwillig eingeschränkt und zum Schweigen gebracht.

Tipps vom Hundeprofi:
Terrorier neigen oft zu ausgeprägtem Territorialverhalten. Das heisst, der Hund sieht es als seine Aufgabe, Haus und Hof zu verteidigen und lautstark vor Eindringlingen zu warnen. Möchte man dem Hund dieses Verhalten abgewöhnen, muss sich an der grundsätzlichen Rangordnung etwas ändern. Dem Hund muss verständlich gemacht werden, dass es sich nicht um sein Haus, sein Grundstück oder sein Auto handelt, sondern um deins, und du dich sehr wohl selber darum kümmern kannst!

Empfehlungen für den Terrorier:
Um den Terrorier in seinem Tun einzuschränken, bieten sich Hundeabsperrgitter an. Bestimmte Räume können so einfach abgeriegelt werden und verhindern zum Beispiel, dass der Terrorier beim Ertönen der Türklingel sofort in den Flur stürzen kann. Das Hundeabsperrgitter aus Metall kann einfach in die Türrahmen geklemmt werden und durch die schwenkbare Metalltür kannst du dich frei bewegen.

Eine Schleppleine ermöglicht deinem Hund, sich in einem gewissen Radius frei zu bewegen. Die Relaxoo Biothane Schleppleine ist in vielen verschiedenen Farben in deinem Wunschmaß wählbar. Die robusten, reißfesten Leinen sind wasserfest und witterungsbeständig und sogar individuell mit Namen, Telefonnumer oder lustigen Sprüchen bedruckbar!

Da Schleppleinen nicht am Halsband sondern am Geschirr befestigt werden sollten, gibt es passend zur neuen Schleppleine das anny.x Safety Fun Hundegeschirr. Das individuell einstellbare Geschirr hat eine vollunterlegte Polsterung und ist dank des zusätzlichen Taillengurtes ausbruchsicher. So kann sich der Terrorier zum Beispiel auch im Garten an der Schleppleine sicher bewegen, ohne in die Versuchung zu kommen, Patrouille am Zaun zu laufen.

Der Terrorier ist nicht dein Typ?  Andere haben auch ´ne liebenswerte Macke >>

Produktempfehlungen