Hundegeschirr

Hundegeschirr

Freude auf jedem Spaziergang – Die besten Geschirre für die besten Hunde!

Hundezubehör
Hundegeschirr - Finder
Finde ein passendes Geschirr für deinen Hund in nur 3 Minuten

Warum ein Hundegeschirr gut für deinen Hund ist

Ein Hundegeschirr verteilt die Kraft gleichmäßig auf Brust und Rücken. Das schont den Halsbereich und verhindert Druck auf die empfindliche Kehle, besonders wenn dein Hund dazu neigt, stark an der Leine zu ziehen. So kann entspannt das Laufen an lockerer Leine geübt werden, ohne dass dein Hund ständig Druck am Hals spürt. Ein gut sitzendes Geschirr kann auch nicht so leicht abgestreift werden wie ein Halsband. Dein Hund ist dadurch mit einem Geschirr besser gesichert. Hundegeschirre sind in vielen Varianten, Größen und Designs erhältlich, sodass du für jeden Hundetyp das passende Modell findest. Nicht zuletzt fühlen sich viele Hunde mit einem Geschirr einfach wohler. So wird der Spaziergang für euch beide zum entspannten Erlebnis.

Wie findet man die richtige Größe?

Der wichtigste Aspekt beim Kauf eines Hundegeschirrs ist die richtige Passform. Mit einem Maßband misst du zunächst den Brustumfang an der stärksten Stelle. Das ist in der Regel kurz hinter den Vorderbeinen. Mithilfe dieses Maßes kannst Du nun dein Wunschgeschirr in der richtigen Größe auswählen. Denke daran, dass sich gerade bei jungen Hunden der Brustumfang noch verändern kann. Das Geschirr sitzt gut, wenn eine Hand zwischen Gurt und Hundekörper passt, das Schultergelenk frei beweglich ist und das Geschirr nicht hin und her rutscht.

Ein stufenlos verstellbarer Bauchgurt ermöglicht die individuelle Größenanpassung an deinen Hund. Ist das Geschirr auch im Halsbereich verstellbar erhöht das die perfekte Passform. Das Geschirr soll den Hund nicht einschränken und keine Scheuerstellen verursachen. Es ist also darauf zu achten, dass Gurte, Polster oder Schnallen deinen Hund in der Bewegung nicht behindern. So unterschiedlich die Hunderassen sind, so unterschiedlich sind auch die einzelnen Geschirre für den Hund. Große Hunde benötigen ein anderes Hundegeschirr als kleine Hunde. Auch die Länge des Rückens spielt eine Rolle bei der Wahl des Hundegeschirrs.

Unterschiedliche Arten von Hundegeschirren

Robuste Materialien, bequeme Passformen und stylische Designs stehen zur Auswahl, damit dein Hund sich wohl fühlt und sicher an deiner Seite bleibt. Für ganz empfindliche Hunde gibt es Geschirre, deren Gurte breit gepolstert sind. Ob du ein Geschirr aus Leder oder Nylon bevorzugst, eine Naturfarbe oder schön bunt ist natürlich vom persönlichen Geschmack abhängig. Wichtig ist eine gute Qualität und hochwertige Verarbeitung sowie möglichst viele Verstellmöglichkeiten. Ob ein, zwei oder drei Anleinpunkte benötigt werden, ein schlichtes Design oder breite Polster - bei unseren Hundegeschirren kannst du nach Lust und Laune stöbern. Die Hundegeschirre führender Hersteller wie Ruffwear, Dog Copenhagen, Wolters oder Hunter eignen sich für den Alltag ebenso wie für die Wanderung, sie sind hochwertig und strapazierfähig und oft in großer Farbauswahl mit passendem Zubehör erhältlich.

Spezialgeschirre für besondere Anforderungen

Sicherheitsgeschirre

Manche Hunde müssen besonders abgesichert werden, damit sie auf gar keinen Fall entlaufen können. Dies betrifft häufig Hunde aus dem Tierschutz, aber auch besonders ambitionierte Jäger oder verletzte Hunde. Sicherheitsgeschirre bzw. ausbruchssichere Geschirre verfügen über einen zweiten Bauchgurt und lassen sich so anpassen, dass es für den Hund nahezu unmöglich ist, sich selbst aus dem Geschirr zu befreien

Gepolsterte Hundegeschirre

Heutzutage sind die allermeisten Hundegeschirre gepolstert und bieten deinem Hund dadurch höheren Tragekomfort und mehr Sicherheit. Durch die Polsterung an Brust und Rücken wird der Druck beim Ziehen und Gehen besser verteilt, wodurch empfindliche Bereiche wie Hals und Luftröhre geschont werden. Aber auch Hundegeschirre die gepolstert sind müssen richtig sitzen und dürfen nicht scheuern.

Robuste Spezialgeschirre für aktive Hunde und Outdoor-Abenteuer

Spezialgeschirre wie das Ruffwear Web Master wurden speziell für Outdoor-Begeisterte geschaffen, die mit ihrem Hund gerne die Natur erkunden. Ein stabilisierender zweiter Bauchgurt sowie ein Haltegriff am Rücken gehören hier zu den Extras

Reflektierende Geschirre für nächtliche Spaziergänge

Die meisten Alltagsgeschirre verfügen über reflektierende Elemente, es gibt aber auch speziell für die Nacht gefertigte Geschirre wie das Grossenbacher FunRun Night, die durch eine Signalfarbe plus größerer Reflektorflächen ganz besonders für Sicherheit bei schlechten Lichtverhältnissen sorgen.

Orthopädische Hundegeschirre zur Unterstützung

Um einen Hund zu stützen braucht man spezielle Hundegeschirre mit einem Bauchteil, das den Hund sanft hebt und das Gewicht dabei gleichmäßig verteilt. Griffe im Rückenbereich helfen beim Tragen. Das Grossenbacher Dogs FunRun SUPPORT XLong ist ein solches Spezialgeschirr, mit dem du deinem alten oder kranken Hund sehr gut durch den Alltag helfen kannst

Schwimmgeschirre für den sicheren Badespaß

Schwimmgeschirre oder Schwimmwesten sichern deinen Hund ab, wenn er gerne ins Wasser geht. Denn nicht selten überschätzen Hunde ihre Kraft. Die Schwimmweste hält Deinen Hund über Wasser, ein praktischer Griff am Rücken erleichtert es, den Hund aus dem Wasser zu heben.

Geschirre mit Kühlfunktion für heiße Sommertag

Besonders ideal für alle, die mit ihren Hunden bei Sommertemperaturen aktiv sind, ist das Swamp Cooler Hundegeschirr. Es hat eine zusätzliche Schicht, die bei Bedarf durch einfache Verdunstung den Hund ein wenig abkühlt. Auch ideal für die Gassirunde mit Hunden, die ganz besonders unter der Sommerhitze leiden.

Hunderucksäcke für Wandertouren

Mit dem geeigneten Rucksack kann dein Hund einen Teil seiner Ausrüstung selbst tragen. Ob Tagesausflug oder Wandertour – auch dein Hund braucht etwas Gepäck, wenn man mehrere Stunden in der Natur unterwegs ist. Hunderucksäcke sind auf einem Alltagsgeschirr aufgebaut, so dass dein Hund kein weiteres Geschirr braucht, wenn er für die Tour den Hunderucksack trägt.

Zuggeschirre für Spitzensportler

Ob Schlittenhunde, Cani Cross oder Joring - für die schnellen Hundesportarten, bei denen der Hund seinen Menschen ziehen soll, werden ganz besondere Geschirre benötigt. Zuggeschirre sind für den Alltagsspaziergang ungeeignet, da sie mit dem weit hinten liegenden Anleinpunkt gezielt für das Ziehen mit ganzer Kraft entwickelt wurden.

Spezialgeschirre für Dienst- und Rettungshunde

Hunde die in Einsätze gehen brauchen eine ganz besondere Ausrüstung. Spezialgeschirre für Suchhunde und Mantrailer sind so gestaltet, dass der Hund nicht nur volle Bewegungsfreiheit hat, sondern auch bei starkem Ziehen auf einer Spur nicht behindert wird.

1671 Bewertungen in dieser Kategorie. Durchschnittliche Bewertung aller Artikel
Bewertungen
Bewertungen