bg Kategorien
Du bist hier: Marken HundeNerd® HundeNerd® V2 Hundegeschirr

HundeNerd® V2 Hundegeschirr

HundeNerd® V2 Hundegeschirr
HundeNerd®
  • Produkt Video
  • Vorteile für ♥ deinen Hund ♥:
  • mit Tierärzten, Physiotherapeuten und Osteopathen entwickelt
  • an die Anatomie des Hundekörpers angepasst
  • individuell einstellbar
Dazu passende Nerds:
Variante: Hundehalsband Variante: Hundeleine Light Leash 180cm Variante: Hundenerd® Klettlogo Patches 2

119,95

inkl. MwSt zzgl. Versand

HundeNerd® V2 Hundegeschirr

Perfekt auf die Anatomie des Hundes abgestimmt
Das HundeNerd® V2 Geschirr wurde in langer Entwicklungsarbeit streng nach der Anatomie des Hundes konstruiert, um die bestmögliche Bewegungsfreiheit und damit einen hervorragenden Tragekomfort sicher zu stellen.
Dabei gelang es den Spezialisten von HundeNerd® zum Einen, den Druck über die stabilsten Knochen des Hundes abzuleiten. Zum Anderen erreichte das Entwicklerteam eine bisher nicht gekannte Stabilität, denn das HundeNerd® Geschirr sitzt immer genau da, wo es sitzen soll.

Rückenplatte und Bohne
Durch die spezielle Konstruktion der Rückenplatte bleibt das HundeNerd® V2 Hundegeschirr selbst bei seitlichem Zug von hinten in Position. Somit können bei stark ziehenden Hunden keine Verletzungen oder Druckstellen entstehen. Rückenplatte und Bohne sind beweglich am Bauchteil eingehängt und bilden eine abgestimmte Einheit. Alle Schnallen und Verschlüsse sind so angeordnet, dass dein Hund bequem auf der Seite liegen kann, ohne dass etwas drückt.

Brust, Bauchteil und Expander
Die Form des Brustteils wurde nach neuesten ergonomischen Erkenntnissen angepasst. Weiteres Feature des HundeNerd® Hundegeschirres ist der beweglich aufgehängte und austauschbare Expander am Bauch. Der speziell für diese Anwendung entwickelte Expander nimmt die Bewegung des Hundes in Längsrichtung auf und sorgt dafür, dass das HundeNerd® Geschirr jederzeit perfekt anliegt. Das andere Ende des Expanders mündet in das beweglich aufgehängte Bauchteil.

Ökologische Nachhaltigkeit
Wie bei allen HundeNerd® Produkten achtet der Hersteller streng auf eine ökologisch nachhaltige Produktion zu fairen Bedingungen.
Deshalb sind alle verwendeten Materialien dieses Produktes Bluesign zertifiziert.

Größen und Anpassung
Die Größe HomeBro ist leider ausverkauft und wird voraussichtlich nicht mehr nachproduziert.
Da manche Hunde das Anziehen des Geschirres über den Kopf nicht mögen, können HundeNerd® HomeBro und PowerBro seitlich angelegt werden.
Das HundeNerd® PowerBro passt für Hunde von 22-62 kg Körpergewicht. Im Bereich der Schnittmenge, also von 22 bis 28 kg empfehlen wir für schmale bzw. schlanke Rassen eher das HomeBro zu wählen, für kräftige Rassen das PowerBro Hundegeschirr.
Die Grundeinstellung erfordert etwas Zeit. Eine Anleitung für die perfekte Anpassung des Geschirres wird mitgeliefert. Des Weiteren ist ein Anleitungsvideo verfügbar. Je nach Größe des Hundes sollten die Gurte des Geschirres einige Tage nach der Anpassung eingekürzt und mit den mitgelieferten Endkappen versehen werden.
Nach dem Einkürzen ist eine Rückgabe leider nicht mehr möglich.

Qualität, Reinigung und Pflege
HundeNerd® Geschirre, Leinen und Halsbänder werden von Edelrid, dem deutschen Ausrüster für Bergsport und Sicherheitstechnik hergestellt. In Sachen Fertigungsqualität und Materialauswahl gibt es bei Edelrid keine Kompromisse. Das Material ist schnelltrocknend und kann bei 30° in der Maschine gewaschen werden. Zum Lieferumfang gehört neben dem Anleitungsbooklet ein stylischer Aufbewahrungsbeutel, der als Waschbeutel dient.

Im folgenden HundeNerd Produktvideo kannst das dein neue HundeNerd Geschirr schonmal vorab anschauen:



Größe: PowerBro für Hunde mit Körpergewicht von 22 – 62 kg (Gurtbreite 25 mm)
Farbe:Dunkelgrau / Lime

HundeNerd® V2 Hundegeschirr - Gebrauchsanweisung als PDF Download

ArtikelNr. Variante Lieferzeit
269310016272 HomeBro (8-28kg Körpergewicht)
nur noch 1 Stück auf Lager
269310026272 PowerBro (22-62kg Körpergewicht)
Sofort lieferbar.

Das könnte dir auch gefallen:

Bewertungen

user avatar
Corinna schrieb am 14.05.2021:

Wir haben ein bisschen gebraucht, bis es richtig sitzt und noch ist es nicht optimal eingestellt, aber wir arbeiten daran!! Unser Ridgeback hat einen sehr tiefen Brustkorb und da rutschen viele Geschirre hin und her- wir hoffen, dass es hier nicht der Fall sein wird, denn es kostet ja durchaus auch etwas:))))
user avatar
Andrea schrieb am 09.04.2021:

Es war ein längeres Gepfriemel bis alles eingestellt war, was auch unserer Hündin viel Geduld abverlangt hat, aber jetzt habe ein gutes Gefühl, dass nichts mehr zwackt. Das neue Geschirr sitzt gut und schränkt die Bewegung nicht ein.
user avatar
dinah schrieb am 04.03.2021:

Ich war auf der Suche nach einem Geschirr, das am Bauch sitzt und nicht hinter der Achsel, damit der Arm sich gut bewegen kann und irgendwie stehen viele Geschirre immer so ab vorne auf der Brust, während der Hund geht. Am Bauch sitzen nicht viele, die ganzen Ruffwear Modelle kann man da schon vergessen. Hatte 3 Geschirre zur Ansicht. Hundenerd, Hunter Modell Divo und Hunter Modell Aalborg Mixed. Aalborg Mixed ist eigentlich super, aber die Schnallen zum verstellen der Weite lagen für meinen Geschmack zu sehr seitlich auf den Rippen, wollte nicht, dass sie das stört, falls sie mal auf der Seite liegt. Das Modell Divo ist eine Katastrophe gewesen. Das Brustteil ist beim Gehen immer nach vorne gewuppt und insgesamt ist das ganze Geschirr ständig nach links und rechts geschoben. Ich hatte Testweise die Leine dran und das Geschirr ist dahin gegangen, wo ich war. Sie hat sich ständig geschüttelt, um das Geschirr gerade zu rücken. Wenn ich es enger gemacht habe, damit es weniger rutscht, dann sahen die Schnüre schon beinahe einschneidend aus, das wollte ich ihr nicht antun. Ich hatte ehrlich gesagt gehofft, dass ich "Hundenerd" vermeiden kann, weil ich unsicher war, ob der hohe Preis echt sein muss (wobei ich die ökologischen Kriterien auch sehr gut finde), Hunter kriegt man gut in gebraucht bei Kleinanzeigen, Hundenerd nicht. Ich hab mit ihr jetzt zwei Tage das Hundenerd anprobiert und immer wieder eingestellt, hier nachgezurrt und dort nochmal verfeinert. Schlussendlich bin ich mit ihr in den Garten, hab Ball gespielt und ihre Bewegungen und den Sitz beobachtet. Kein Schütteln, normales Gangbild. Anfangs hatte ich etwas Probleme das Brustteil richtig zu stellen, ich hatte es nicht hoch genug sitzen und ihre Oberarme waren glaube ich etwas blockiert, ich war zu sehr darauf konzentriert, dass das Ding auf diesem Brustdorn sitzt. Aber wenn ich sie jetzt im Garten laufen sehe, bewegt sie sich, als hätte sie NICHTS an. Daher kommt das Preisschild jetzt ab und der Preis und die ganzen Schnüre lohnen sich auf jeden Fall, wenn man sieht wie das Teil sitzt. Nichts verrutscht oder steht ab, die Arme sind komplett frei. Besser gehts nicht
user avatar
Monique schrieb am 06.01.2021:

Ich muss sagen, das ist das beste Geschirr, was meine Hündin je getragen hat.
Doch am noch beim Bestellen war ich sehr sehr skeptisch. In der Vergangenheit wurden schließlich einige Euros in vermeintlich gut sitzende Geschirre mit guter Verarbeitung investiert. Leider gab es immer an irgendeiner Stelle Unzufriedenheiten.
Dieses Geschirr hält bis jetzt alles, was in der Beschreibung versprochen wird. Zur Langlebigkeit kann ich nach fast zwei Monaten natürlich noch nichts sagen. Aber ich kenne die Edelrid-Materialien. Das ist der einzige Punkt, über den ich mir daher keine Gedanken gemacht habe. Meiner Meinung nach wird es lange halten.
Ich kann dieses Geschirr tatsächlich nur jedem empfehlen - und tue das tatsächlich auch. ;o)
user avatar
Monika schrieb am 02.06.2020:

Das Brustgeschirr ist genial, wir sind begeistert. Super Qualität. Sehr gute Verarbeitung. Perfekter Tragekomfort. PUMA ist glücklich!
user avatar
Kati schrieb am 09.04.2020:

Es macht zwar etwas Mühe das Geschirr auf den Hund anzupassen (und ich musste mehrfach die Längen korrigieren), aber wenn man das geschafft hat, hat man ein super passendes Geschirr. Es ist zwar einigermassen teuer, aber ich finde die Anschaffung unbedingt lohnend.
user avatar
Evelyn schrieb am 23.03.2020:

Spitzenmodell Ich kann es nur weiterempfehlen Ein bischen knifflig ,die richtigen Positionen beim Anlegen zu finden. Unser Malamute ist noch ein "Baby",das zappelt...aber mit der Zeit wird das schon.
user avatar
Ruth schrieb am 29.07.2019:

Super, endlich ein Geschirr, das auch für einen Windhund geeignet ist. Unser Hund fühlt sich sehr wohl damit, nichts kneift oder drückt. Es sitzt noch nicht hundertprozentig, wenn wir mit Leine gehen, verrutscht es noch etwas. Das Material macht einen sehr hochwertigen Eindruck und ist trotzdem sehr leicht. Für uns war es auch sehr wichtig ein Geschirr zu haben das sowohl zum Autofahren als auch zum Gassigehen geeignet ist. Ich kann es wirklich empfehlen.
user avatar
Marion schrieb am 29.06.2019:

Einstellungen waren etwas schwierig. Hund muss sich noch an Geschirr gewöhnen. Von Qualität aber überzeugt.
user avatar
Anette schrieb am 14.06.2019:

Die Einstellung war nur halb so knifflig wie befürchtet. Mir wurde das Geschirr empfohlen, da sich mein Hund "nicht spürt" und wir schon mit Köperbandagen arbeiten. Für draussen waren die nicht optimal. Es war die absolut richtige Empfehlung für meinen Angsthund. Die Aktivitäten draussen sind entspannter. Den Preis finde ich durchaus angemessen.
user avatar
Thomas schrieb am 14.05.2019:

Noch gewöhnungsbedürftig, auch weil die Einstellung Geduld erfordert. Den perfekte Sitz gibt es noch nicht, auch verrutscht es noch sehr häufig. Sehr gut, dass das Geschirr nicht über den Kopf gezogen werden muss. Und kein „Ungetüm“.
user avatar
Marion schrieb am 12.05.2019:

Material & Verarbeitung verdienen fünf Sterne, ganz klar. Ebenfalls fünf Sterne dafür, dass sich die Schulter des Hundes beim Laufen wirklich frei bewegen kann und für das Bauchteil, das wie eine Hand anliegt. Für Hunde, die gern laufen ist es also gut geeignet. Allerdings habe auch ich noch nicht den wirklich perfekten Sitz gefunden - wenn der Hund an der Leine zieht, verrutscht es etwas. Wir sammeln zur Zeit aber noch Erfahrung und die positiven Seiten überwiegen. Der Hund trägt es gern und steckt schon seinen Kopf durch, wenn er wir es ihm anbieten.
user avatar
Beate schrieb am 04.05.2019:

Wir hatten schon das Geschirr der 1. Generation und sind begeistert. Ein bisschen Geduld bei Einstellen und schon kann es losgehen. Unser Hund trägt es sehr gerne.
Es ist wirklich durchdacht und die Designerin steht im Herzblut für die Sache ein. Daumen hoch!
user avatar
Wilfried schrieb am 15.04.2019:

Es stimmt, was in der Beschreibung steht, man muss sich Zeit nehmen und auch alle Videos ansehen. Mir hat es jedenfalls geholfen. Und über die Qualität brauchen wir nicht zu sprechen, die ist einfach gut. Mein Hund liebt dieses Geschirr und es war schon immer etwas teurer einen besonderen Geschmack zu haben.
user avatar
Katharina schrieb am 09.04.2019:

Das wievielte Geschirr das ist möchte ich gar nicht nachzählen, auf jeden Fall ist es das BESTE, mein Hundehoudini ist noch nie rausgeschlüpft und bei (leider sporadisch noch immer vorkommenden) plötzlichen Ziehen ist es das denkbar idealste Geschirr für den langen schlanken Körper meines Hundes, danke für die Idee und Entwicklung an HundeNerd!