bg
Wir verwenden Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Mit der Nutzung unserer Website akzeptierst du den Einsatz von Cookies entsprechend unserer Datenschutzbestimmungen.
OK Ohne Cookies fortfahren
Kategorien

Barfen oder Veganes Hundefutter?

Hunde werden wegen ihrer genetischen Herkunft oft zur Gruppe der Fleischfresser gezählt.  Aus diesem und anderen Gründen barfen immer mehr Hundehalter ihre Schützlinge, d.h.sie ernähren sie fast ausschließlich mit frischem Fleisch. Andererseits sind Hundehalter überproportional oft sehr ökologisch orientierte Menschen, die das sinnlose töten von Tieren und ganz besonders die Massentierhaltung ablehnen.Veganes Hundefutter
Geradezu sprunghaft steigt die Zahl der Vegetarier und Veganer, die aus ethischen Gründen kein Fleisch oder keine Tierprodukte verzehren.
Besonders in diesem Lager ist es umstritten, ob man die genetische Veranlagung des Wolfes so ohne Weiteres auf den Hund übertragen kann. Deshalb denken immer mehr Menschen darüber nach, auch ihren Hund vegetarisch oder gar vegan zu ernähren.
Bei Hundehaltern wird das Thema der Ernährung so emotional und hitzig diskutiert, wie sonst kaum ein anderes Thema. Schließlich geht es hier um die Gesundheit unserer Schützlinge, für die wir verantwortlich sind.
Selbstverständlich sind diese Fragen auch für unser Team bei Hundeshop.de omnipräsent. Besonders deshalb, weil wir im Gegensatz zu den Ketten nicht einfach alles verkaufen womit sich Geld verdienen lässt. Für uns steht die Gesundheit des Hundes an erster Stelle.
Den Argumenten der Carnivoren tragen wir z.B. mit dem Mirals Bio Hundefutter Rechnung. 

Damit sind wir auch schon bei der wichtigsten Antwort auf die Frage, wie wir zu diesem Thema stehen:
Jeder Hund ist unterschiedlich in Sachen Anforderung an seine Ernährung. Wichtig ist, dass wir unsere Hunde gesund und ausgewogen ernähren sowie unserer Verantwortung als Hundehalter bewusst sind. Wenn die Barfanhänger und die Vergane Fraktion dieser Verantwortung gerecht werden, dann ist schon sehr viel gewonnen. Schließlich ist die Frage der Ausgewogenheit in beiden Lagern eine Herausforderung.
Wir für unseren Teil beschäftigen uns tagtäglich mit diesem Thema und finden für beide Sichtweisen gute Argumente, denn schließlich kennt jeder Hundehalter seinen Hund am besten.
Und weil wir, nach intensiven Diskussionen auch dem veganen Gedanken einiges abgewinnen können, gibt es bei uns nun auch Veggie Dog Hundefutter, also ein veganes Futter.
Egal ob wir veganes Futter, Selbstgekochtes, Industriefutter oder Barf verwenden, das Wichtigste ist, dass wir unsere Hunde ausgewogen ernähren, uns gut informieren, tolerant sind und unsere Hunde gut beobachten.
Produktempfehlungen