bg Kategorien

Gummistiefel brauchen Pflege

Die Gummistiefel der “Neuen Generation” zeichnen sich durch ihre hochwertige Materialverarbeitung und Fertigungsweise aus. Die Verwendung von umweltfreundlichem und multifunktionellem Naturkautschuk sowie die Verarbeitung mehrschichtiger Hochleistungssohlen sind nur enige Kriterien, die für hochwertige Gummistiefel sprechen.

Der bewusste Verzicht auf Weichmacher und sonstige Schadstoffe birgt Vor- und Nachteile. Ein ganz wesentlicher Grund, der für dieses Verfahren
spricht, ist sicherlich der gesundheitliche Aspekt, sowie die Schonung der Umwelt. Allerdings beeinflusst der Verzicht auf besagte Weichmacher die
Lebensdauer eines Naturkautschukproduktes.

Die Nutzung eines Gummistiefels speziell durch einen Hundehalter ist vergleichbar mit der Nutzung eines Sportschuhs durch einen Extremsportler. Verschiedene Einflussfaktoren wie: Wärme, Kälte, Nässe, Salzlauge (Streusalz), Spaziergänge durch das Unterholz sowie die individuellen Laufeigenschaften des jeweiligen Nutzers, setzen einem Gummistiefel extrem zu und können seine Nutzungsdauer verkürzen.

Gerade Stiefel aus Naturkautschuk müssen regelmäßig mit Wasser von Schmutz befreit werden und intensiv durch ein geeignetes Pflegemittel gepflegt werden. Dies schützt den Stiefel vor Austrocknung und beugt Rissbildung auch in stark beanspruchten Bereichen vor. Lager die Stiefel nicht in zu warmen Räumen und vermeide die Stiefel in der Sonne zu trocknen. Werden diese wenigen Hinweise berücksichtigt, hat man lange Freude an hochwertigen Gummistiefeln. In unserem Shop finden empfehlen wir Pflegemittel, die dabei helfen Stiefel geschmeidig und widerstandsfähiger zu halten.

Produktempfehlungen