bg Kategorien

Fellpflege, Erste Hilfe & Ungezieferschutz


Kaufberatung: Worauf muss man bei der Hundepflege achten?

Mit der Anschaffung eines Hundes treten viele Fragen auf. Unter anderem kommt man irgendwann auch zu der Frage, wie pflege ich eigentlich meinen Hund? Und welche Pflegeartikel sind nötig und worauf kann ich verzichten?

Ein wichtiger Faktor ist natürlich die Rasse, beziehungsweise die Fellbeschaffenheit des Hundes. Spätestens jetzt macht man sich Gedanken über das richtige Shampoo, einen Kamm und eine Bürste. Hundepflege besteht aber nicht nur aus täglichem Bürsten oder Kämmen, zur Pflege gehören noch ein paar andere wichtige Dinge.

Hundepflege - ein erster Überblick

Egal welcher Rasse der Hund angehört und egal ob er ein Langhaarhund oder ein Kurzhaarträger ist, die folgenden Produkte gehören in die Grundausstattung der richtigen Hundepflege:

Hundeshampoo oder Hundeseife falls Dein Hund mal wieder eine andere Duftmake bevorzugtAugenpflegeprodukte für Tränenspuren, Staub oder Schmutzpartikel in den AugenwinkelnOhrenreiniger zum Säubern des äußeren Gehörgangs und der OhrenmuschelZahnpflegeprodukte für gesunde Zähne und gesundes ZahnfleischPfotenpflegeprodukte zum Schutz der empfindlichen HundepfotenHundekamm, Hundebürste und Co für ein glänzendes FellUngezieferschutz gegen Parasiten

Die richtige Fellpflege
Bei der richtigen Fellpflege kommt es darauf an, ob der Hund Langhaar- oder Kurzhaarträger ist. Ein Langhaarhund braucht andere Kämme und Bürsten als ein Kurzhaarhund. Bei langem Haar wird darauf geachtet, dass das Fell leicht kämmbar ist. Außerdem muss es nicht unnötig ziepen, denn das ist schmerzhaft für den Hund und erschwert die Arbeit für den Halter.

Beginnen kann man die Fellpflege mit einem groben Kamm oder einer groben Bürste mit abgerundeten Enden. Das verhindert Verletzungen oder Kratzen auf der empfindlichen Haut. Fellentwirrer erleichtern die Arbeit und helfen Filz zu verhindern. Ist das Fell grob vorgekämmt, nimmt man ein feinerer Kamm oder eine feinere Bürste benutzt werden, um das Fell komplett aus zu kämmen. Dadurch bleibt das Haar weich und Filzknoten können erst gar nicht entstehen.

Auch ein Kurzhaarhund muss regelmäßig gekämmt oder gebürstet werden. Kurzes Fell kann mit der richtigen Pflege wunderbar glänzen. Eine schöne Gelegenheit ist es auch, den Hund während der Fellpflege zu massieren. Wir empfehlen die Magic Hundehaarbrüste 4 in 1. Die weichen Noppen verleihen dem Fell einen seidigen Glanz, gleichzeitig werden lose Haare und Schmutz entfernt und Dein Hund freut sich über zusätzliche Streicheleinheiten und eine danfte Massage.

Einige Hunderassen benötigen regelmäßiges Trimmen oder Striegeln. Auch hier empfehlen wir die Produkte der renomierten Solinger Firma Mars, die sich auf die Herstellung von Werkezeugen zur Fellpflege spezialisiert hat.

Das richtige Hundeshampoo
Abgestimmt auf die Fellbeschaffenheit und die Länge der Haare bietet der Handel sehr viel Auswahl an Hundeshampoos und Seifen. Es ist wichtig darauf zu achten, dass das Shampoo mild und frei von allergieauslösenden Stoffen ist. Auch übermäßiger Duft wird vom Hund eher als lästig empfunden, Hundenasen sind deutlich sensibler als die der Menschen. Hat der Hund bereits Allergien, ist es umso wichtiger, die empfindliche Haut nicht noch weiter zu reizen. Inhaltsstoffe wie Aloe Vera und andere natürliche Wirkstoffe sind antibakteriell, entzündungshemmend und helfen der Haut sich zu regenerien, spenden Feuchtigkeit und sorgen für glänzendes, gesundes Fell.

Das richtige Produkt für die Augenpflege beim Hund
Einige Hunde besitzen eine vermehrte Produktion von Tränenflüssigkeit, andere hingegen haben damit eher weniger Probleme. Die vermehrte Tränenproduktion verursacht einen erhöhten Tränenfluss. Besonders bei Hunden mit heller Fellfarbe sind die Tränenspuren deutlich sichtbar. Die Tränenflüssigkeit an sich ist klar, jedoch oxidiert sie mit der Luft und führt zu einer rötlich sichtbaren Fellverfärbung. Anibio hat ein Augenpflegeprodukt entwickelt, mit der die Tränenspur bei regelmäßiger Anwendung deutlich abnimmt. Ein Wattepad, getränkt mit ein wenig Anibio-Augenpflege, entfernt schonend Staubpartikel und Schmutz rund um die Augen. Ein Kontakt der Augen mit dieser milden Reinigungslösung führt zu keinerlei Nebenwirkungen oder Reizungen der empfindlichen Augenpartie.

Der richtige Ohrenreiniger für Hunde
Ähnlich wie bei der Augenproblematik haben manche Hunde Probleme mit den Ohren. Hierzu zählen vor allem die Hunderassen oder Mischlinge mit hängenden Ohren. Schlappohren verhindern, anders als bei Hunden mit Stehohren, die natürliche Belüftung der Ohrmuscheln. Durch die geringe Luftzufuhr kann sich Ohrenschmalz bilden, der schließlich zu einer Ohrenentzündung führen kann.
Einige Hersteller haben deshalb einen milden Ohrenreiniger entwickelt. Gereinigt wird ausschließlich der äußere Gehörgang mit einem Wattepad. Bitte kein Wattestäbchen benutzen, um das Hundeohr nicht zu verletzen. Tiefer sitzenden Schmutz sollte der Tierarzt entfernen, um eine Verletzung am empfindlichen Gehörgang zu vermeinden.

Die richtige Zahnpflege
Die Zahnpflege beim Hund nimmt einen großen Stellenwert ein. Entsprechend viele Produkte werden angeboten, denn Zahnstein und Zahnfleischentzündungen müssen nicht sein. Zur Zahnpflege beim Hund gehört, ähnlich wie beim Menschen, eine Zahnbürste oder ein Fingerling sowie speziell für den Hund hergestellte Zahncremes. Zur Zahnpflege gehört auch das Kauen von Produkten wie beispielsweise Rinder- oder Büffelhaut. Durch das Kauen wird die Bildung von Zahnstein verringert und das Zahnfleisch gepflegt.

Die richtige Pfotenpflege
Pfotenpflege richtet sich individuell zum einem nach der Jahreszeit und zum anderen nach der Fellbeschaffenheit. Das Fell zwischen den Ballen sollte kurz gehalten werden. Hunde schwitzen hauptsächlich über die Pfoten, lange Haare verhindern diese Möglichkeit. Eine Pfotenschere mit abgerundeten Enden verhindert ein Verletzen während des Schneidens. In den Wintermonaten bilden sich im Fell zwischen den Pfoten kleine Eisklümpchen, die beim Laufen sehr schmerzhaft sein können. Aber auch die Ballen selbst brauchen regelmäßige Pflege. Spezieller Pfotenbalsam sorgt dafür,dass die Ballen weich und geschmeidig bleiben. Er schützt auch bei Eis und Schnee und vor allem bei Streusalz im Winter.

Schutz gegen Ungeziefer
Nahezu jeder Halter kennt sie und keiner kann sie sonderlich leiden. Parasiten wie Milben, Zecken und Flöhe gehören aber leider manchmal zu einem Hundeleben dazu. Mit der richtigen Vorsorge muss es aber gar nicht soweit kommen. Natürliche Präparate bieten eine Alternative zu den chemischen Mitteln, da sie mit der Kraft ätherischer Öle gegen Plagegeister helfen. Manchmal reicht die pflanzliche Vorsorge und kann der chemischen vorgezogen werden.

Eine Alternative zum Spot-on oder chemischen Zeckenhalsband ist unser HundeNerd® GuteVibes EM-Halsband mit Zirbenholzperlen. Effektive, positive Mikroorganismen und ätherisches Zirbenholzöl wirken abwehrend auf Zecken und andere Parasiten und sind dabei völlig unbedenklich für Mensch und Hund. Unsere HundeNerd® GuteVibes EM-Kettchen mit Zirbenholzperlen werden in Handarbeit exklusiv für hundeshop.de vor Ort hergestellt.

Hundepflege ist eigentlich ganz leicht
Unabhängig von der Rasse braucht jeder Hund ein wenig Pflege. Während der eine Hund getrimmt werden muss, benötigt der andere vielleicht einen speziellen Kamm oder ein spezielleres Shampoo. Hundepflege gehört zum Alltag eines Hundehalters.

Mit den Richtigen Produkten und Utensilien ist die Pflege tägliche Routine, die sowohl dem Hund wie auch dem Halter Spaß macht. Die Bindung wird gestärkt, der Halter verbringt intensive Zeit mit seinem Hund und der Vierbeiner genießt die tägliche Pflege und entspannt dabei.

Ein gut gepflegter Hund, mit glänzendem Fell, ist nicht nur optisch toll anzusehen, sondern die Pflege fördert vor allem die Gesundheit von Haut und Fell.

Weiterlesen


Ungezieferschutz (41 Artikel)

Erste-Hilfe (43 Artikel)

Augen & Ohren (6 Artikel)

Zahnpflege (25 Artikel)

Pfoten (22 Artikel)

Hygiene (19 Artikel)

Fellpflege (92 Artikel)

Duschen & Trocknen (33 Artikel)