bg
Wir verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Mit der Nutzung unserer Website stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK Ohne Cookies fortfahren
Kategorien

 

Wie finde ich für mich den richtigen Gummistiefel?

Heutzutage ist ein Gummistiefel nicht mehr einfach nur ein Gummistiefel. Es gibt Modelle ab 15 Euro und andere kosten bis zu mehreren hundert Euro. Doch wo liegen die Unterschiede, wie finde ich den „richtigen“ Gummistiefel für meine Bedürfnisse, wie muss ich den Stiefel pflegen und welche Haltbarkeit kann ich erwarten?

Preisunterschiede bei Gummistiefeln und welche Investition ist sinnvoll?
Bis 20,- Euro bekommt man beim Discounter Gummistiefel, die bei gelegentlicher Nutzung den Ansprüchen durchaus genügen. Wir sind an dieser Stelle jedoch sehr skeptisch, weil die Anforderungen an Haltbarkeit und Material (Kunststoffe) sicherlich nicht denen von Hundebesitzern genügen und den Einsatz von verbotenen Weichmachern vermuten lassen.

Von 30,- bis 60,- Euro bekommt man Gummisstiefel der unteren Mittelklasse, mit einem passablen Aufbau, die dann meist schon aus Naturkautschuk gefertigt sind. GummistiefelOft ist die Sohle in Sachen Abriebfestigkeit nicht für die tägliche Nutzung ausgelegt. Wer also mit seinem Hund keine weiten Strecken absolviert und gelegentlich bequem und trockenen Fußes seine Gassirunden bestreiten möchte, findet in diesem Preissegment den richtigen Stiefel.

Von 60 bis 120 Euro bewegt man sich in der oberen Mittelklasse. Häufigere Spaziergänge auch in unwegsamen Gelände werden durch starkes, abriebfestes Sohlenprofil zu einem wahren Vergnügen.

Auch bei Minustemperaturen hat der Markt in dieser Preisspanne einiges zu bieten, was die Füße trotz Schnee und Eis wohlig warm hält. Doch Achtung! Ein Gummistiefel ist KEIN Wanderschuh.

GummistiefelAb 120,- aufwärts befinden wir uns dann in der Oberklasse. Wer gerne und viel läuft und das bei jedem Wetter, sollte sich definitiv einen hochpreisigen Stiefel zulegen. Beim Kauf eines „Luxus-Gummistiefels“ erwarten uns hochwertige Materialien wie Naturkautschuk und Neopren sowie Filz und mehrschichtige, stoßdämpfende Hightechsohlen.

Was muss ich tun, damit meine Stiefel mir lange Freude bereiten?
Die Art und Intensität der Nutzung eines Stiefels muss im Vorfeld gut überlegt sein. Entscheide ich mich für ein Modell, welches meinen Anforderungen nicht genügt, weil ich vielleicht den einen oder anderen Euro sparen möchte, ist dies sicherlich der falsche Punkt, an dem ich spare. Die Folge dessen ist eine Überstrapazierung, welcher der Stiefel auf Dauer nicht standhalten kann.

Ab dem Moment, wo man seine Stiefel an den Füßen trägt, ist Sorgfalt Gummistiefelgeboten. Sorgfalt im Bezug auf regelmäßige Pflege. Aus der Natur gewonnener Kautschuk trocknet mit der Zeit aus. Einflüsse wie Nässe, Trockenheit, Streusalz und Säure während den regelmäßigen Gassirunden setzen einem solchen Stiefel zu. Auf dem Markt wird jedoch vorgesorgt und man findet ein weites Feld an Pflegemitteln der unterschiedlichsten Hersteller. Die regelmäßige Reinigung mit klarem Wasser und die anschließende Behandlung mit einem geeigneten Pflegeprodukt unterstützt diese Stiefel in ihrer Haltbarkeit. Naturkautschuk sollte niemals in der Sonne oder an der Heizung getrocknet werden. Auch die Reinigung mit aggressiven Reinigungsmittel ist nicht empfehlenswert.

Beachtet man diese Punkte kann man sicher sein, das man mit seinen gewählten Gummistiefeln lange, lange Zeit verbringen wird.

Und wenn ich trotz guter Pflege und sorgfältiger Auswahl doch mal ein Problem habe?
Die Stiefel wurden regelmäßig gepflegt und sind nun trotz sachgemäßem Gebrauch fehlerhaft?

Das Kaufdatum liegt noch nicht all zu weit zurück und auch die Sohlen sind nicht abgelaufen?

Schick´ uns einfach unter Angabe deiner Kundennummer eine E-Mail mit aussagekräftigen Bildern der Reklamation und einer kleinen Reklamationsbeschreibung. Wir werden uns dann deinem Anliegen annehmen und können dir garantieren, das wir bei berechtigten Reklamationen immer eine zufriedenstellende Lösung finden.

Produktempfehlungen