bg
Wir verwenden Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Mit der Nutzung unserer Website akzeptierst du den Einsatz von Cookies entsprechend unserer Datenschutzbestimmungen.
OK Ohne Cookies fortfahren
Kategorien

Karma Wrap hilft ängstlichen Hunden

Hunde empfinden Angst ähnlich wie wir Menschen. Ein lauter Knall, ein vorbeifahrender LKW, Gewitter oder eine ungewohnte Umgebung, es gibt viele Faktoren, die Angst bei Hunden auslösen. Selbst die Fahrt im Auto ist für manche Vierbeiner ein enormer Stressfaktor. Doch es gibt einige Hilfsmittel, die Angstgefühle nehmen, beziehungsweise mildern können. Neben dem bereits bekannten Thundershirt gibt es jetzt ein neues, weiter entwickeltes Produkt: Karma Wrap.

Karma Wrap, was ist das?

Das in der USA hergestellte Thundershirt wurde ursprünglich, wie der Name aus dem Englischen vermuten lässt, für die Angst der Hunde speziell bei Gewitter entwickelt. Doch schnell fand man heraus, auch zu Silvester beispielsweise erfüllt das Tragen des Thundershirt den Zweck der Angstreduktion.
Etwas später folgte das neu entwickelte, aus England stammende Karma Wrap. Beide Produkte bestehen aus weichem, elastischem und atmungsaktivem Stoff, der nicht scheuert und einen angenehmen Tragekomfort bietet. Die Hersteller bestätigen einen beruhigenden und Angst vermindernden Effekt.

Wie funktionieren das Karma Wrap?

Sowohl das Thundershirt, wie auch das Krama Wrap funktionieren nach dem gleichen Wirkprinzip. Durch einen leichten, kontinuierlichen und sanften Druck auf die vordere Brust, sowie den seitlichen Brustkorb, entsteht beim Hund ein angenehmes Gefühl, ähnlich einer Umarmung. Die Wirkung hilft dem Tier, sich zu entspannen und so das Angstgefühl zu reduzieren. Viele Halter haben uns bereits über ihre positiven Erfahrungen berichtet. Beide Produkte sind leicht anzulegen, jedoch ist das Karma Wrap weiter entwickeltet und noch einfacher in der Handhabung.
Einige Kunden nutzen das Krama Warp nicht nur bei der Bewältigung von Angstsymptomen, sondern es bietet auch eine Alternative zur Halskrause bei verwundeten oder operierten Tiere. Durch die Atmungsaktivität wird eine Luftzirkulation der Verletzung gewährleistet und die Wunde kann heilen, ohne dass der Hund sie belecken oder auf kratzen kann.


Das Anlegen des Krama Wrap

Mittels Klettverschluss am Hals und unter dem Bauch, wird das Karma Wrap einfach um den Hundekörper gewickelt und befestigt. Ein Stülpen über den Hundekopf ist nicht nötig. Auch bei Spaß und Spiel in und außerhalb des Hauses wird ein optimaler Halt gewährleistet. Auf die Größe des Hundes abgestimmt, ist das Krama Wrap von sehr klein bis hin zu XL erhältlich.
 

Fazit

Durch das Tragen des Karma Wrap wird sich die Angst des Hundes nicht gleich in Luft auflösen. Außerdem ist ganz wichtig zu erwähnen, die Hunde brauchen eventuell eine gewisse Eingewöhnungsphase, in der sie sich an das Tragen des Karma Wrap gewöhnen. Auch die erwünschte Wirkung wird eventuell ein wenig dauern, deshalb sollte das Tragen nicht nur unmittelbar vor einer Stressbelastung statt finden, sondern schon eine gewisse Zeit davor.
Dennoch, die vielen positiven Bewertungen haben sogar Hundetrainer und Tierärzte in der Wirkungsweise überzeugt. Symptome zu mildern und Heilungen zu beschleunigen macht das Leben für den Halter, vor allem aber für den Hund um einiges einfacher.

 

Produktempfehlungen