bg
Wir verwenden Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Mit der Nutzung unserer Website akzeptierst du den Einsatz von Cookies entsprechend unserer Datenschutzbestimmungen.
OK Ohne Cookies fortfahren
Kategorien

Mirals Hundemenüs – Optimale Versorgung deines Hundes zu 100% aus der Natur


Es gibt viele Hundehalter, die im Bezug auf das beste Futter für unsere Hunde zunehmend verunsichert werden.
Immer mehr Futtermittelhersteller konfrontieren uns mit ständig neuen Superlativen, Inhalsstoffen und Zusätzen.
Ob wir Hundehalter diese Superlative verstehen spielt dabei scheinbar keine Rolle.


Da wirken die neuen Mirals Hundemenüs sofort sympathisch:


NEU und unter Hundehaltern der Geheimtipp ist das Mirals Hundefutter:




Sehr klar und ehrlich definiert was drin ist, ohne chemische Zusätze, ohne künstliche Inhalsstoffe und ohne unnötige Füllstoffe.

Bedeutet: Getreu der alten Weisheit „Schuster bleib bei deinen Leisten“ sucht der Hersteller des Mirals Hundefutter nicht nach neuen Superlativen, sondern konzentriert sich lieber darauf, deinen Hund optimal, artgerecht und vor Allem zu 100% aus der Natur zu versorgen:

Die Sympathiepunkte im Einzelnen:

  • leisch aus artgerechter Haltung
  • Alle Zutaten werden in Deutschland produziert
  • Pro Menü eine Proteinquelle aus viel frischem Fleisch (60%), welches nicht aus Massentierhaltung stammt
  • Ergänzt mit handverlesenem Obst und Gemüse aus biologischem Anbau

Das sind die Inhaltsstoffe:
 
  • 60% - 80% Fleisch einer Tierart (je nach Menü derzeit wahlweise Rind, Huhn, Ente, Pferd, Lachs, Reh oder Ziege)
  • 20% - 40% Obst, Gemüse und Kräuter

Das klingt rein, natürlich, klar und gesund.

„Aus besonderer Liebe zum Hund,- aus Verbundenheit zur Natur und Respekt vor allen Tieren.“ lautet die Philosophie von Mirals, und bringt diese auch bei der Wahl der Produktion zum Ausdruck. Bei der Herstellung wird auf Solarenergie und Wasseraufbereitung gesetzt, wodurch das Mirals  Hundefutter CO2 neutral produziert wird.

Das Ernährungskonzept der Mirals Hundemenüs:

Zutaten, die die Natur anbietet, versorgen deinen Hund mit Allem, was er für seine Gesundheit und Aktivität braucht. Hierbei wird ganz bewußt auf künstliche Inhaltsstoffe oder chemische Zusätze verzichtet.
Die natürlichen Nährstoffe der einzelnen Mirals Hundemenüs sind untereinander so abgestimmt, dass sie miteinander kombiniert die optimale Versorgung deines Hundes gewährleisten, und Du deinem Hund täglich wechselnde Menüs anbieten kannst.
Jahrelange Erfahrung und Fachwissen aus dem Bereich der Ernährungsphysiologie für Hunde fließen in die Mirlas Menüs ein. Hierbei steht die Ernährung deine Hundes mit allem, was die Natur anbietet im Mittelpunkt.

Mirlas Hundemenüs als Barfersatz?
Geheimtipp unter den "Barfern" ist das Mirals schon jetzt. Die Zusammensetzung der einzelnen Menüs ist optimal als Barfersatz geeignet. Dabei ist zu beachten, dass die Menüs taglich untereinander wechseln, um die optimale Nährstoffversorgung zu bekommen.

Der Hersteller:
Schon von Kindesbeinen an ein absoluter Hundefan, später ein leidenschaftlicher, erfolgreicher Koch beschäftigt sich der Mirals Hersteller schon seit vielen Jahren mit seinen Hunden, und eignete sich in Studiengängen kompetentes Fachwissen aus den Bereich Anatomie des Hundes, Verdauung beim Hund, und Ernährungsphysiologie des Hundes an. Von immer mehr Zuatzstoffen im Futter seines Hundes "genervt" begann er das Futter für seine Hunde selbst zu entwickeln. Als leidenschaftlicher Koch mit hinreichenden Kenntnissen über Nährstoffe und deren schonende Zubereitung, gepaart mit dem enormen Wissen im Bereich Ernährung des Hundes, und der unbedingten, eigenen Vorgabe seine Hunde mit Nährstoffen zu versorgen, wie sie die Natur bereitstellt, begann die Entstehungsgeschichte der Mirals Hundemenüs.

"Es hat viel Zeit gebraucht, die einzelenen Menüs so zusammenzustellen, wie sie heute sind. Die natürliche und gesunde Ernährung aller Hunde ist mir sehr wichtig, und daher sind mir die Mirlas Menüs eine echte Herzensangelegenheit." erzählt der Hersteller. Seine Passion sind seine Hunde, einer seiner Hündinnen Namens "Miral" seine Muse und Inspiration.
Sein Wissen über die natürliche Hundeernährng gibt der Hersteller inzwischen in Seminaren an immer mehr Hundehalter weiter.

Eine reichliche Auswahl an leckeren und gesunden Hundemenüs sorgen für die optimale Versorgung deines Hundes, und Abwechslung im Hundenapf. Die ersten Mirlas Leckerlies und weitere Leckerreien sind bereits in der Vorbereitung.
So bietet Dir Mirlas schon bald ein komplettes Ernährungsprogramm für deinen Hund aus Zutaten die zu 100% aus der Natur kommen.

Mirals BIO Hundefutter im Test:
Natürlich fällt sofort die außergewöhnliche Gestaltung der Dose ins Auge. Wenn man nun weiß, dass diese Grafiken vom Hersteller in Zeichenarbeit selbst entworfen wurden, bekommt man schon einen ersten Eindruck, mit wieviel Liebe zum Detail und Liebe zu unseren Hunden bei Mirals gearbeitet wird.
Aber, unsere Hunde sollen ja den Inhalt verzehren, nicht die Dose,- also Dose aufgemacht!

Im Gegensatz zu vielen anderen Feuchtfuttern duftet das Mirals sehr natürlich und nicht chemisch. Ein Duft aus frischem Fleisch, Obst und Gemüse und einem Hauch Kräuter. Die Konsistenz ist fest und vor Allem ist die Dose randvoll. Weil die Zutaten in einer festen Masse und nicht in Würfelform verarbeitet sind, wird auf den Füllstoff Gelee, den man bei vielen anderen Futtersorten findet, gänzlich verzichtet. So bekommst Du die Dosen randvoll mit leckerem Futter.

Randy, ein 10 jähriger Border Collie Mix, eher an Trockenfutter gewöhnt, riecht an der geöffneten Dose und ist sofort ganz angetan,- kann nicht abwarten das Futter im Napf zu haben.
Nach Hundeart sehr genüßlich aufgenommen, wirkt er sehr zufrieden. Zeichen für den Hundehalter „es hat super geschmeckt“.

Bemerkenswert:
Nachdem der Napf leer ist, läuft Randy danach immer wieder an den Napf um ihn auszuschlecken obwohl nichts mehr drin ist.
Was sagt uns das? Es war richtig lecker!

Die spannende Frage am nächsten Morgen, die wir Hundehalter alle kennen: War es für meinen Hund bekömmlich? Wie wird das Häufchen ausfallen? Es war alles super: ganz normales Häufchen, keine Auffäligkeiten.

Seit diesem Test ist Randy komplett auf das Mirals Hundefutter umgestiegen.

Denn jetzt mal Hand aufs Herz: Was ist schöner als ein glücklicher, gesunder und zufriedener Hund?
Und: Ein Hundehalter, der mit gutem Gewissen und gutem Gefühl seinem Hund ein reines, natürliches Futter serviert?

Lust das Mirals Hundefutter auszuprobieren?
Wähle hier dein Wunschmenü aus: